nach oben

Taucheruhren

Taucheruhren & Tauchchronographen online kaufen bei CHRIST.at

Um als Taucheruhr bezeichnet zu werden, muss eine Armbanduhr besondere Bedingungen erfüllen (DIN 8306). Sie muss eine Wasserdichte von mindestens 10 Bar haben, eine Wasserdichte von 20 Bar und mehr ist natürlich besser. Die Drehlünette darf aus Sicherheitsgründen nur gegenläufig verstellbar sein, sie sollte zudem über eine 0-Markierung verfügen. Auffällige Zeiger und 5-Minuten-Markierungen erleichtern das Ablesen unter Wasser. Nachleuchtende Markierungen auf dem Zifferblatt und den Zeigern ermöglichen das Ablesen der Zeit auch auf dunklem Meeresgrund. Auf dem Zifferblatt und Drehring (mit ihm markiert man den Stand des Minutenzeigers beim Abtauchen und weiß dadurch, wie lange der Tauchvorgang bereits andauert) sollte eine Minuteneinteilung angebracht sein. Die Krone der Taucheruhr muss verschraubt sein.

Taucheruhren bei CHRIST
Taucheruhren (16 Produkte)
  • 1
*Alle Artikelpreise inkl. MwSt. zzgl. evtl. Versandkosten

Taucheruhren bei CHRIST.at

Um als Taucheruhr bezeichnet zu werden muß eine Armbanduhr besondere - durch DIN 8306 - geregelte Bedingungen erfüllen.

- wassedicht bis mindestens 10 Bar

- Drehlünette nur gegenlaüfig verstellbar und mit 0-Markierung

- Auffällige Zeiger und 5 Minuten-Markierungen

- nachleuchtende Makierungen auf dem Zifferblatt und den Zeigern

- verschraubte Aufzugskronen

Mit der drehbaren Lünette der Taucheruhr markiert man beim Tauchbeginn den Stand des Minutenzeigers und weiß so, wie lange man sich unter Wasser befindet.