Seiko vs. Citizen: Made in Japan

„Made in Japan“ gilt schon seit Generationen als absolutes Gütesiegel für Produkte höchster Qualität und das aus verschiedensten Branchen. Auch Armbanduhren gehören ganz klar dazu, denn die tickenden Meisterwerke aus Japan sorgen für echte Begeisterung am Handgelenk. Vor allem die Marken Seiko und Citizen dominieren hier das Feld und liefern echte Klassiker mit unschlagbarer Preis-Leistung. Für den direkten Vergleich haben wir insgesamt vier Modelle von chic bis sportlich zusammengestellt, damit für jeden Geschmack garantiert der richtige Zeitmesser dabei ist. 

„Made in Japan“ gilt schon seit Generationen als absolutes Gütesiegel für Produkte höchster Qualität und das aus verschiedensten Branchen. Auch Armbanduhren gehören ganz klar dazu, denn die tickenden Meisterwerke aus Japan sorgen für echte Begeisterung am Handgelenk. Vor allem die Marken Seiko und Citizen dominieren hier das Feld und liefern echte Klassiker mit unschlagbarer Preis-Leistung. Für den direkten Vergleich haben wir insgesamt vier Modelle von chic bis sportlich zusammengestellt, damit für jeden Geschmack garantiert der richtige Zeitmesser dabei ist. 

seiko-citizen-christ
Die Seiko Presage
Die Seiko Presage

Wer an Seiko denkt, hat oft eine Auswahl markanter Toolwatches im Kopf, die ihren natürlichen Einsatzbereich vor allem unter Wasser finden. Aber die bereits 1888 in Tokio gegründete Traditionsmarke überzeugt auch mit klassischen Zeitmessern in ihrem Portfolio. Bestes Beispiel ist die elegante Presage mit der Referenz SRPG03J1. Viel wichtiger sind hier allerdings die Details der Uhr, die uns von Anfang an restlos überzeugt haben. 

Wer es gerne klassisch, aber nicht zierlich mag, ist hier genau richtig. Schließlich liefert die Presage mit ihrem 41 mm großen Gehäuse aus Edelstahl die perfekte Bühne für markante Handgelenke oder alle, die von einer edlen Uhr den gewissen Oversize-Touch erwarten. Dazu bringt Seiko ein robustes Edelstahlarmband und ein silbernes Ziffernblatt mit goldenen Akzenten an den Start. Ansonsten läuft hier alles mechanisch ab, so viel Liebe zur Tradition muss schließlich sein. Im Maschinenraum tickt deshalb das Automatik-Werk 4R35 aus der eignen Manufaktur. Dass dieses Gesamtpaket zum Preis von € 540,00,- erhältlich ist, setzt unserer Presage die imaginäre Krone auf. 

Wer an Seiko denkt, hat oft eine Auswahl markanter Toolwatches im Kopf, die ihren natürlichen Einsatzbereich vor allem unter Wasser finden. Aber die bereits 1888 in Tokio gegründete Traditionsmarke überzeugt auch mit klassischen Zeitmessern in ihrem Portfolio. Bestes Beispiel ist die elegante Presage mit der Referenz SRPG03J1. Viel wichtiger sind hier allerdings die Details der Uhr, die uns von Anfang an restlos überzeugt haben. 

Wer es gerne klassisch, aber nicht zierlich mag, ist hier genau richtig. Schließlich liefert die Presage mit ihrem 41 mm großen Gehäuse aus Edelstahl die perfekte Bühne für markante Handgelenke oder alle, die von einer edlen Uhr den gewissen Oversize-Touch erwarten. Dazu bringt Seiko ein robustes Edelstahlarmband und ein silbernes Ziffernblatt mit goldenen Akzenten an den Start. Ansonsten läuft hier alles mechanisch ab, so viel Liebe zur Tradition muss schließlich sein. Im Maschinenraum tickt deshalb das Automatik-Werk 4R35 aus der eignen Manufaktur. Dass dieses Gesamtpaket zum Preis von € 540,00,- erhältlich ist, setzt unserer Presage die imaginäre Krone auf. 

seiko-presage-88288491-christ-4

Die Seiko 5 Sports

Für alle, die es gerne etwas sportlicher mögen, aber nicht sofort zur Taucheruhr greifen wollen, hat Seiko die 5 Sports im Angebot. Ein echter Klassiker, der sich im Laufe der Jahre immer leicht verändert hat und dabei stets verbessert wurde. Das Ziel: ein robuster Zeitmesser mit unschlagbarer Preis-Leistung. Wir sind uns sicher, dass Seiko hier voll ins Schwarze getroffen hat. 

Für alle, die es gerne etwas sportlicher mögen, aber nicht sofort zur Taucheruhr greifen wollen, hat Seiko die 5 Sports im Angebot. Ein echter Klassiker, der sich im Laufe der Jahre immer leicht verändert hat und dabei stets verbessert wurde. Das Ziel: ein robuster Zeitmesser mit unschlagbarer Preis-Leistung. Wir sind uns sicher, dass Seiko hier voll ins Schwarze getroffen hat. 

Trotz des 43 mm großen Gehäuses aus Edelstahl trägt sich die 5 Sports angenehm ergonomisch und wirkt auch an schmalen Handgelenken wohlproportioniert. Ein echtes Kunststück, das Seiko damit gelungen ist. Auch hier tickt ein Automatikwerk aus eigener Fertigung und sorgt für die präzise Anzeige von Zeit, Wochentag und Datum. In Verbindung mit dem dunkelblauen Farbschema samt Drehlünette und rotem Akzent wirkt das Ensemble schlichtweg sehr gefällig. Eine Uhr für jeden Gelegenheit, für Action und für Alltag. Bis zu 100 Meter wasserdicht und jetzt kommt das Beste – zum Preis von 310,00 € an deinem Handgelenk. 

Trotz des 43 mm großen Gehäuses aus Edelstahl trägt sich die 5 Sports angenehm ergonomisch und wirkt auch an schmalen Handgelenken wohlproportioniert. Ein echtes Kunststück, das Seiko damit gelungen ist. Auch hier tickt ein Automatikwerk aus eigener Fertigung und sorgt für die präzise Anzeige von Zeit, Wochentag und Datum. In Verbindung mit dem dunkelblauen Farbschema samt Drehlünette und rotem Akzent wirkt das Ensemble schlichtweg sehr gefällig. Eine Uhr für jeden Gelegenheit, für Action und für Alltag. Bis zu 100 Meter wasserdicht und jetzt kommt das Beste – zum Preis von 310,00 € an deinem Handgelenk. 

citizen-promaster-titanium-87998649-christ-2
Die Citizen Promaster Marine Super Titanium
Die Citizen Promaster Marine Super Titanium

Die sportlichste und markanteste Uhr in unserem Quartett „Made in Japan“ ist ohne Zweifel die Citizen Promaster Marine Super Titanium. Ein langer Name für einen Zeitmesser, der wirklich viel zu bieten hat. Sie ist so etwas wie die Blaupause einer Toolwatch. Ein Werkzeug für das Hanggelenk und der zuverlässige Beweis dafür, das gute Qualität kein Vermögen kosten muss. Aber alles der Reihe nach. 

Wer sich für eine Citizen Promaster entscheidet, sucht ganz klar etwas wirklich robustes, was auch gröbere Aktivitäten problemlos übersteht. Für diese kultgewordene Modell-Familie der Marke ist das fast schon Ehrensache. Mit ihrem 42 mm großen und 14 mm hohen Gehäuse aus leichtem Titan, ihrer Drehlünette mit Tauchrastung sowie einer Wasserdichtigkeit bis 200 Meter haben wir es hier mit einer echten Einsatzuhr zu tun. Den Zweck bestimmst du, aber dank Automatikwerk und stilvollem Farbschema in sehr dunklem Blau trägst du immer einen Beweis für guten Geschmack am Handgelenk. Zum Preis von 479,00 € kannst du dir ohne Zweifel auch andere Uhren kaufen, sicher aber nicht eine so zuverlässige Toolwatch wie die Citizen Promaster Marine Super Titanium.

Die sportlichste und markanteste Uhr in unserem Quartett „Made in Japan“ ist ohne Zweifel die Citizen Promaster Marine Super Titanium. Ein langer Name für einen Zeitmesser, der wirklich viel zu bieten hat. Sie ist so etwas wie die Blaupause einer Toolwatch. Ein Werkzeug für das Hanggelenk und der zuverlässige Beweis dafür, das gute Qualität kein Vermögen kosten muss. Aber alles der Reihe nach. 

Wer sich für eine Citizen Promaster entscheidet, sucht ganz klar etwas wirklich robustes, was auch gröbere Aktivitäten problemlos übersteht. Für diese kultgewordene Modell-Familie der Marke ist das fast schon Ehrensache. Mit ihrem 42 mm großen und 14 mm hohen Gehäuse aus leichtem Titan, ihrer Drehlünette mit Tauchrastung sowie einer Wasserdichtigkeit bis 200 Meter haben wir es hier mit einer echten Einsatzuhr zu tun. Den Zweck bestimmst du, aber dank Automatikwerk und stilvollem Farbschema in sehr dunklem Blau trägst du immer einen Beweis für guten Geschmack am Handgelenk. Zum Preis von 479,00 € kannst du dir ohne Zweifel auch andere Uhren kaufen, sicher aber nicht eine so zuverlässige Toolwatch wie die Citizen Promaster Marine Super Titanium.

Die Citizen Tsuyosa

Den Abschluss in unserem japanischen Viererteam bildet die Citizen Tsuyosa und damit ein Zeitmesser, der in jedem Moment sportliche Eleganz ausstrahlt. Von der Formgebung über die Oberflächenbearbeitung bis hin zur Farbgestaltung des grün verlaufenden Ziffernblattes – diese Uhr symbolisiert auf eine angenehm selbstbewusste Art echtes Stilbewusstsein. Dazu liefert sie spanende Details und starke Design-Codes, die es zu entdecken gilt.

Den Abschluss in unserem japanischen Viererteam bildet die Citizen Tsuyosa und damit ein Zeitmesser, der in jedem Moment sportliche Eleganz ausstrahlt. Von der Formgebung über die Oberflächenbearbeitung bis hin zur Farbgestaltung des grün verlaufenden Ziffernblattes – diese Uhr symbolisiert auf eine angenehm selbstbewusste Art echtes Stilbewusstsein. Dazu liefert sie spanende Details und starke Design-Codes, die es zu entdecken gilt.

Da wäre zum Beispiel das 40 mm große Gehäuse aus robustem Edelstahl, das durch ein gekonntes Spiel aus polierten und satinierten Oberflächen überzeugt. Dazu die elegant eingelassene Krone bei vier Uhr und das nahtlos in den Korpus fließende Armband mit all seiner Feingliedrigkeit. Letztere sorgt für besten Tragekomfort, der nur noch von dem genialen Preis in Höhe von 299,00 € übertroffen wird. Keine Frage, die Citizen Tsuyosa ist ein echtes Must-Have am Arm. 

Da wäre zum Beispiel das 40 mm große Gehäuse aus robustem Edelstahl, das durch ein gekonntes Spiel aus polierten und satinierten Oberflächen überzeugt. Dazu die elegant eingelassene Krone bei vier Uhr und das nahtlos in den Korpus fließende Armband mit all seiner Feingliedrigkeit. Letztere sorgt für besten Tragekomfort, der nur noch von dem genialen Preis in Höhe von 299,00 € übertroffen wird. Keine Frage, die Citizen Tsuyosa ist ein echtes Must-Have am Arm. 

** Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers