Kostenloser Versand (ab € 40) und Rückversand

Größentabelle Ringe

Als Ringgröße bei CHRIST.de wird der innere Ringumfang herangezogen. Den richtigen Ringinnenumfang können Sie mit einem Faden oder einem Stück Papier herausfinden. Wickeln Sie den Faden oder das Papier eng um die Stelle an dem Finger, für den Sie den Ring kaufen möchten und messen Sie die Länge. Der Ringinnenumfang ist dann die Länge in Millimeter.

Alternativ können Sie Ihre persönliche Ringweite ganz einfach mit unserer Ringschablone ermitteln, die Sie hier downloaden können.

Bitte achten Sie für die korrekte Anzeige der Ringschablonen darauf, die PDF-Datei nicht im Browser selbst zu öffnen, sondern zu speichern und im Anschluss aufzurufen. Dieser Schritt ist notwendig, damit die Maße korrekt ausgedruckt werden können.
 

Die Ringgrößen entsprechen den folgenden Innendurchmessern in Millimetern:

Ø
  • 5,9
  • 16,2
  • 16,5
  • 16,8
  • 17,2
  • 17,5
  • 17,8
  • 18,0
  • 18,4
  • 18,8
  • 19,1
  • 19,4
  • 19,7
  • 20,0
  • 20,3
  • 20,6
  • 21,0
  • 21,3
  • 21,6
  • 21,9
DE
  • 50
  • 51
  • 52
  • 53
  • 54
  • 55
  • 56
  • 57
  • 58
  • 59
  • 60
  • 61
  • 62
  • 63
  • 64
  • 65
  • 66
  • 67
  • 68
  • 69
USA/CAD
  • 5,3 (5)
  • 5,7 (5-)
  • 6,1 (6)
  • 6,4 (6)
  • 6.8 (6-)
  • 7.2 (7)
  • 7.6 (7-)
  • 8.0 (7-)
  • 8.4 (8)
  • 8.7 (8-)
  • 9.1 (9)
  • 9.5 (9-)
  • 9.9 (9-)
  • 10.3 (10)
  • 10.7 (10-)
  • 11.0 (11)
  • 11.4 (11)
  • 11.8 (11-)
  • 12.2 (12)
  • 12.6 (12-)
GB
  • K
  • K 1/1
  • L 1/2
  • M 1/1
  • N
  • O
  • P
  • P 1/2
  • Q 1/2
  • R
  • S
  • T
  • T 1/2
  • U 1/2
  • V
  • W
  • X
  • X 1/2
  • Y 1/2
  • Z 1/2
FR
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
JPN
  • 9,7
  • 10,7
  • 11,6
  • 12,l6
  • 13,6
  • 14,5
  • 15,5
  • 16,4
  • 17,4
  • 18,3
  • 19,3
  • 20,2
  • 21,2
  • 22,2
  • 23,1
  • 24,1
  • 25
  • 26
  • 26,9
  • 27,9

 

 

Ringgröße mit Papier, Schere und Lineal ermitteln 

Eine der einfachsten Methoden zum Bestimmen der Ringgröße, ist das Messen des Fingerumfangs mit hilfe von Papier, Schere und Lineal.

1.Legen Sie ein Stück Papier zunächst um den Finger, an dem der Ring später getragen werden soll.Beachten Sie, dass sich das Papier auch über den meist etwas dickeren Fingerknöchel streifen lässt. 

2.Schneiden Sie das Papier dort ab, wo es einmal den Finger umschlossen hat und die beiden Enden aufeinandertreffen. 

3. Legen Sie dann den Papierstreifen an ein Lineal und lesen Sie die Länge ab. Sie entspricht Ihrer RinggroessŸe.  Beispiel: Misst der Papierstreifen 5,8 cm (58mm), haben Sie die  Ringgröße 58 

 

Ringgröße mittels eines Referenz-Rings bestimmen

Sie tragen bereits einen Ring an dem Finger, für den Sie einen Ring suchen. Oder: Die Person, die Sie mit einem Ring überraschen möchten,ist bereits Träger eines Rings, der Ihnen als Vorlage für Ihr Geschenk dienen kann. Nutzen Sie die Gelegenheit,

1.Kann der Ring nur kurz unbemerkt entliehen werden, besteht die Möglichkeit einen Abdruck anzufertigen. Nutzen Sie dafür eine formbare  Masse wie Knete oder ein Stück Seife und drücken Sie den Ring fest hinein.

2.Später kann in Ruhe der Innendurchmesser des Abdrucks abgemessen und anhand der Tabelle die Ringgröße bestimmt werden. 

 

Gilt meine Ringgröße für alle Modelle? 

Je nach Form und Bombierung kann die gemessene Ringgröße bei den verschiedenen Designs variieren. Unter einer Bombierung versteht man das Abrunden der Kanten, sowohl im inneren Bereich als auch im äußeren Teil. Die dadurch entstehende Wölbung erleichtert das Auf- und Abziehen. Auch die Breite der Ringe beeinflusst, welche Größe Sie benötigen. Breitere Ringe ab ca. 7,5 / 8 mm verfügen über eine größere „Auflagefläche“. Damit der Ring später bequem und nicht zu eng sitzt, empfiehlt es sich, bei der Ringgröße etwas großzügiger zu messen. Die Faustregel von Juwelierexperten lautet: „Leicht aufziehen und mit kleinem Widerstand wieder ab machen können“. Weder zu fest, noch zu locker sollte der Ring sitzen. Ein leichter Bewegungsspielraum sorgt dafür, dass der Ring trotz der wechselnden Jahres- und Tageszeit angenehm zu tragen ist. 

 

Kann sich meine Ringgröße verändern? 

Die Weite der Finger kann sich sowohl im Tagesverlauf als auch bei wechselnden Temperaturen verändern. Morgens sind die Finger dünner als abends. Auch im Winter und in kalter Umgebung bemerken Sie oft einen Unterschied im Vergleich zum Sommer. Machen Sie die Messung wenn möglich, mehrmals zu unterschiedlichen Tageszeiten. So bekommen Sie ein Gefühl für den mittleren Fingerumfang, der ausschlaggebend für ein angenehmes Tragegefühl des Rings ist.  Ebenso gibt es im Leben besondere Ereignisse, die unsere Ringgröße verändern können. Nehmen wir zum Beispiel die Schwangerschaft: einer der schönsten Lebensabschnitte im Leben einer Frau sorgt häufig für die Veränderung des Fingerumfangs. 
 
 

Filiale

Selbstverständlich stehen wir Ihnen auch in einen unserer CHRIST Stores sehr gerne zur Seite. Unsere geschulten Mitarbeiter beraten Sie umfassend und nehmen sich Zeit für Ihre individuelle Beratung. Wir freuen uns auf Sie. Über unseren Store-Finder finden Sie Ihren nächstgelegenen CHRIST Store.  

 

Grundsätzliche Hinweise

1. Nehmen Sie immer Maß an dem Finger, an dem der Ring getragen werden soll. Finger der rechten und linken Hand können sich im Umfang unterscheiden.

2. Temperatur und Tageszeit können zur Verßänderung des Fingerumfangs beitragen. An sehr warmen Tagen können die Finger anschwellen, an kalten sind sie oft etwas schmaler.

3. Auch neigen Finger dazu, abends etwas dicker zu sein als am Morgen. Dies kann dann von Bedeutung sein, wenn der Wunschring besonders breit sein soll. Da Ringe mit einer breiten Ringschiene weniger Spielraum am Finger haben als schmale, kannes gegebenfalls sinnvoll sein, sich für eine etwas größere Ringgröße zu entscheiden.